Nationalrat interessiert sich für das Thema

19. Juni 2009

Bern (sda) Das Chaos in der deutschen Rechtschreibung beschäftigt das Parlament. Die Nationalratskommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur (WBK) will sich des Themas annehmen, wie die Parlamentsdienste am Freitag mitteilten.

Ab 1. August dieses Jahres sollten die Neuerungen in der deutschen Rechtschreibung in den Schweizer Schulen „notenwirksam“ werden. Die Debatte und die Widerstände halten aber an. Die WBK wird sich deshalb mit der Problematik befassen „und gegebenenfalls auch mit anderen Beteiligten an der politischen Diskussion teilnehmen“.

bsd178||bhd|4|in|bg